Sicher in die Schule kommen!

Schülerinnen und Schüler sind auf dem Schulweg, in der Schule und bei allen schulischen Veranstaltungen versichert. Die Versicherung gilt nur dann, wenn  die Schülerinnen und Schüler entweder zu Fuß oder sich mit von der Straßenverkehrsordnung zulässigen Verkehrsmitteln fortbewegen. Zu diesen gehört das Fahrrad, aber nicht der Roller, das Skateboard, die Rollerblades oder Inlineskates. Die Schülerinnen und Schüler dürfen daher nicht mit den genannten Geräten in die Schule kommen. Die Fahrräder müssen abgesperrt und auf den vorgesehenen Stellplätzen vor der Schule abgestellt werden. In den Schulgebäuden können keine Verkehrsmittel abgestellt werden. Diese Regelung ist auch im Dreijahresplan der Schule enthalten.

Neubau St. Jakob - Baubeginn

Es ist soweit: In der nächsten Woche werden mehrere kleine Bereiche mit Baumaterial und Baucontainern eingerichtet. Diese werden die Schulen und Kindergärten nicht beeinträchtigen. Ab Montag, dem 26.09.2022, kann der große Parkplatz in der Hilberhofstraße nicht mehr genutzt werden, da die Arbeiten zur Vorbereitung der Infrastruktur und der Fundamente für die provisorische Containerschule beginnen. Gleichzeitig wird mit der Umzäunung der alten Turnhalle begonnen, um gegen Ende des Monats mit dem Abriss der Turnhalle beginnen zu können. Während dieser Zeit stehen nur die Parkplätze entlang der Turnhalle/Aula Magna zur Verfügung. Für diese Parkplätze wird die Stadtpolizei eine 24-Stunden-Parkscheibenregelung einführen. Auf dem Gelände der alten, abgerissenen Turnhalle wird ein provisorischer Parkplatz eingerichtet, Während dieser Zeit ist der Zugang zum Schulhof ausschließlich von der Ostseite (hinter der Feuerwehrhalle) und vom südlichen Zugangstor (Richtung Kindergarten Tartaruga) möglich.

Vom 10.10.2022 bis zum 19.10.2022 werden alle Container für die Einrichtung der provisorischen Schule geliefert. Sobald die Lieferung und Montage abgeschlossen ist, werden noch etwa 3-4 Wochen für alle internen Arbeiten (Wasser, Strom, Installationen usw.) benötigt. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, werden die Möbel am erstmöglichen Wochenende umgesiedelt, so dass alle Klassen am selben Tag in der provisorischen Schule beginnen können. Sobald die Schule umgezogen ist, wird die alte Schule abgegrenzt und abgerissen.  Bitte kommt möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule.

Wir entschuldigen uns im Voraus für etwaige Unannehmlichkeiten und Probleme und bitten um aktive Mithilfe, damit die Arbeiten so schnell und gut wie möglich, mit größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgeschlossen werden können, insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit aller Beteiligten.

Streikmeldung

Anbei die Mitteilungen zum Streikausruf vom Freitag, den 21. Oktober 2022.

Mitteilung 1 - Streikausruf; Mitteilung 2 - Anlage

Erlebe auch du die Industrie

Open Day für die 2. und 3. Klassen der Mittelschulen

Am Freitag, 14. und eine Woche später, am Freitag, 21. Oktober 2022 erfolgt die nächste Auflage des „Open Day“ für die Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klassen der Mittelschulen im Bezirk Bozen Land des Unternehmerverbandes Südtirol.

Die Anmeldung (bis innerhalb Sonntag, 02. Oktober 2022) erfolgt auch heuer wieder über das online-Portal eventbrite; hier die Links für die beiden Tage:
Freitag, 14.10.22: https://openday-20221014.eventbrite.it
Freitag, 21.10.22: https://openday-20221021.eventbrite.it

Anbei diverse Informationen: Folder Bozen Land; Plakat; Kurzfassung

Covid: Vademecum des Gesundheitsministeriums

Hier finden Sie das aktuelle Vademecum des Gesundheitsministeriums, das die wichtigsten Anleitungen aufzeigt. Auf lokaler Ebene gibt es keine eigenen oder abweichenden Regelungen. Anbei eine kurze Zusammenfassung der Vorgangweisen, die es  bei den Schülerinnen und Schülern zu beachten gilt.

 

Schülerinnen und Schüler müssen zu Hause bleiben: bei einem positiven Test, mit Covid-Symptomen, bei Fieber (37.5 Grad)

 

Covid Symptome:  Akute Atemwegsbeschwerden mit Husten und Schnupfen, Atembeschwerden Erbrechen (mehrfach, begleitet von Unwohlsein), Durchfall

Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns, intensive Kopfschmerzen, Fieber

 

In die Schule zu kommen ist möglich bei:  leichtem Schnupfen, ohne Fieber, in guter körperlicher Verfassung

Das Tragen einer FFP2 Maske wird in diesen Fällen angeraten.

Kinder und Jugendliche mit schweren Erkrankungen sollen auf Empfehlung ihres Arztes eine FFP2 Maske tragen.

(stark gekürzte Wiedergabe ohne Gewähr)

 

Wie lange dauert eine Isolation nach einem positiven Test?

Das Rundschreiben Nr. 37615 vom 31.08.2022 des Gesundheitsministeriums legt fest, dass Personen, die durch einen PCR- oder Antigentest positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, folgenden Isolationsbedingungen unterliegen:

  • Wenn eine Person von Anfang an ohne Symptome war oder seit mindestens 2 Tagen ohne Symptome ist, kann die Isolation nach 5 Tagen beendet werden, sobald ein negativer Antigen- oder PCR-Test am Ende der Isolationszeit vorliegt.
  • Falls die Person weiterhin positiv ist, kann die Isolation am 14. Tag nach der positiven Ersttestung auch ohne Test beendet werden.

Was passiert mit einem engen Kontakt?

Falls ein Schüler oder Lehrer in engem Kontakt mit einer SARS-CoV-2-positiven Person steht (sei es in einer Schule oder im privaten Umfeld), muss er/sie die Selbstüberwachungsmaßnahmen unter Bezugnahme auf das Ministerialrundschreiben 19680 vom 30.03.22 einhalten, die die Verwendung von FFP-2-PSA für 10 Tage nach dem letzten Kontakt und die Durchführung eines Tests bei Auftreten von Symptomen vorsehen. Wenn der Test negativ ausfällt, die Symptome aber weiterhin bestehen, sollte der Abstrich am 5. Tag nach dem letzten Kontakt wiederholt werden.

Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Amt für Personaltransport macht darauf aufmerksam, dass in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, auch im Schulbus, nach wie vor Maskenpflicht besteht.

Gemäß der Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmannes Nr. 16 vom 28. Juni 2022 und GD 52/2022, besteht bis zum 30. September 2022 an Bord der öffentlichen Verkehrsmittel die Pflicht zum Tragen einer FFP2 Maske.

Bei Missachtung der Maskenpflicht können die Ordnungskräfte Strafen in der Höhe von 400 bis 1.000 Euro ausstellen, während Kontrolleure und Busfahrer gemäß LG 15/2015, Artikel 50 berechtigt sind den Fahrschein einzuziehen, die Beförderung des Fahrgastes zu verwehren und eine Strafe zwischen 27,50 und 275,00 Euro auszustellen.

Eine Familie für eine Familie

Projekt der Gemeinschaft Murialdo zur Begleitung von Familien in schwierigen Situationen. Kinder und Jugendliche finden im Murialdo Begleitung und Unterstützung. Die Erzieherinnen und Erzieher sind daher wichtige Ansprechpartner für die Schule. Nun werden Familien gesucht, die bereit sind, andere Familien über einen bestimmten Zeitraum zu begleiten. Anbei die Projektbeschreibung.

Eltern aus nicht EU-Ländern: Sprach- und Kulturkurse ab 01.01.2023

Mit 1. Januar 2023 müssen Bürger*innen aus nicht EU-Ländern, die um zusätzliche Leistungen des Landes (Landesfamiliengeld, Landeskindergeld) ansuchen, den Nachweis der Kenntnis einer der Landessprachen auf Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen  sowie der lokalen Gesellschaft und Kultur erbringen.

Hier finden Sie die Informationsblätter und die Mitteilung in verschiedenen Sprachen:

Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Urdu

Akkreditierte Vereine 2022/2023

Anerkannte außerschulische Bildungsträger am Schulsprengel Leifers: Vereine

Antrag zur Akkreditierung: Vorlage

Urlaube und nicht krankheitsbedingte Abwesenheiten

Im Schulsprengel gibt es seit einigen Jahren eine Urlaubsregelung. In Italien herrscht Schulpflicht, das heißt, der Schulbesuch in der Unterrichtszeit ist verpflichtend. Die Nichtbefolgung der Schulpflicht ist meldepflichtig. Wenn auf eine Reise innerhalb der Schulzeit nicht verzichtet werden kann, ist es üblich und zeugt von gegenseitigem Respekt, dass die Eltern diese Abwesenheit vorab melden. Sie werden dann zu einem Gespräch eingeladen. Mit der Klassenlehrperson und der Schulführung wird ein Aufgabenpaket vereinbart, damit die Kinder die Möglichkeit haben, Aufgaben zu machen und bereits Gelerntes zu üben.

Bei nicht gemeldeten Urlauben werden unterschriebene Vereinbarungen  gebrochen. Das hat zur Folge, dass der Ganztagsplatz und die Nachmittagsangebote für Kinder, die wochenlang unentschuldigt abwesend sind, annulliert werden. Die Kinder werden nur mehr zum gesetzlich vorgeschriebenen Unterricht am Vormittag zugelassen. Auch ein Besuch der Mensa mit der Schule ist nicht mehr möglich. 

Regeln für längere Absenzen (dt); Regeln für längere Absenzen (it)

Sozialpädagogin Greta Guadagnini

„Schulsozialarbeit setzt sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und/ oder sozialen Problemen zu fördern.“
Drilling 2004, S. 95

 

Wie könnt ihr mich erreichen:

Per Mail: Greta.Guadagnini@schule.suedtirol.it

Sprechstunden: werden flexibel vereinbart und können auch direkt vor Ort an den jeweiligen Schulstellen stattfinden.

Weitere Informationen zu Greta, ihren Aufgabenbereichen und ihrem Stundenplan findet ihr hier: Sozialpädagogin Greta

Greta wird auch während des Zeitraumes der Schulschließung über oben genannte Kontaktdaten erreichbar sein!

Überstellungsgesuch

Im Anhang finden Sie das "Ansuchen um Überstellung": Überstellungsgesuch

Handyfreie Schule

Wichtige Informationen zur handyfreien Schule können Sie der Anlage entnehmen.

Verleih von digitalen Geräten

In Falle eines Lockdowns und bei Fernunterricht der gesamten Klasse stellt der Schulsprengel Tablets zur Verfügung, wenn folgende Kriterien erfüllt werden: 

  1. Jene Familien, die zu Hause kein Computer und kein Tablet (bzw. nur einen alten PC/Tablet) besitzen, wobei die Schüler*innen der höheren Klassen Vorrang haben.

  2. Jene Familien, die zu Hause fünf bzw. vier schulpflichtige Kinder haben und nur einen Computer bzw. ein Tablet besitzen.

  3. Jene Familien, die zu Hause drei schulpflichtige Kinder haben und nur einen Computer bzw. ein Tablet besitzen, wobei die Schüler*innen der höheren Klassen Vorrang haben.

Das Ansuchen um Verleih eines Tablets kann an die Emailadresse der Schule übermittelt werden ssp.leifers@schule.suedtirol.it .

 Ansuchen Verleih digitale Geräte

 Dekret Genehmigung Kriterien Verleih digitale Geräte

Wir sind eine ProLinguaE Schule

Unsere Schule investiert in Fortbildung und nimmt am Erasmus+ Projekt ProLinguaE (Promozione e Professionalizzazione: le lingue nell‘Istruzione, siehe bitte hier Link setzen auf Laufende EU-Projekte | Didaktik und Beratung | Autonome Provinz Bozen - Südtirol) der Deutschen Bildungsdirektion teil.

Durch das Projekt vertiefen die teilnehmenden Lehrpersonen und Schulführungskräfte ihre Kenntnisse im Bereich Sprache, Fremdsprache und/oder CLIL, erlangen neue Kompetenzen und lernen die Unterrichtspraxis in anderen europäischen Ländern kennen.

lg md sm xs