Sommeröffnungszeiten Sekretariat

Wir teilen hiermit die Sommeröffnungszeiten des Sekretariates des Schulsprengels Leifers im Zeitraum von Montag, 01. Juli bis Freitag, 23. August 2019 mit:

 

vormittags

nachmittags

Montag

08:00 bis 11:00 Uhr

geschlossen

Dienstag

08:00 bis 11:00 Uhr

Mittwoch

08:00 bis 11:00 Uhr

Donnerstag

08:00 bis 11:00 Uhr

Freitag

08:00 bis 11:00 Uhr

Besichtigung der AG-Inklusion im Sozialzentrum Kurtatsch

Die AG-Inklusion hat am Donnerstag, den 30. Mai 2019, das Sozialzentrum in Kurtatsch besichtigt. Frau Sibylle Daldoss hat die Gruppe herzlich zusammen mit einigen Menschen mit Beeinträchtigung, die in den Werkstätten arbeiten, empfangen. Die Mitglieder der AG haben einen umfassenden Einblick in die Tätigkeiten der verschiedenen Werkstätten erhalten.

Nach einer kurzen PowerPoint Präsentation haben die Teilnehmer die einzelnen Werkstätten vor Ort begutachtet und sind durch die verschiedenen Räumlichkeiten geführt worden. Die Verantwortlichen der unterschiedlichen Werkstätten haben den Besuchern ihre Tätigkeiten und Erzeugnisse vorgestellt.

Unter anderem gibt es die Kreativwerkstatt, die Kunstobjekte aus Ton und Wolle herstellt und diese an Märkten im Überetsch/Unterland verkauft. Einige der Personen mit Behinderung sind in der Naturgruppe tätig, dort werden Gemeindearbeiten in den umliegenden Dörfern erledigt und sie sind für die Sauberkeit an Spielplätzen, Pausenhöfen und Parks zuständig. Des Weiteren hat sich ein Vertreter der Holzwerkstätte vorgestellt, bei der verschiedenste Produkte und Dekorationsgegenstände aus Holz hergestellt werden.

Incontro con Tania Cagnotto

E' stata un' emozione fortissima l' incontro con la tuffatrice olimpica Tania Cagnotto. Il 29 maggio alle 14.30 i ragazzi e le ragazze delle classi seconde hanno accolto con uno scrosciante applauso la giovane atleta. Prima è stato mostrato un breve video del tuffo in sincro di Tania e Francesca Dallapè a Rio nel 2016, che ha portato loro alla conquista della medaglia d' argento ( che Tania ha mostrato e fatto toccare con mano ai ragazzi). In seguito Tania ha risposto con simpatia e semplicità alle numerose domande degli alunni e delle alunne curiosi di sapere di più della vita pubblica e privata di Tania. La conversazione è partita dalla dieta che segue la tuffatrice durante gli allenamenti, per poi approfondire la sua amicizia con Francesca Dallapè e la sua nuova vita di moglie e madre. Tania si è prestata ai numerosi scatti fatti dai ragazzi avidi di avere una foto con la famosa atleta. Infine Tania ha annunciato che la partecipazione alle Olimpiadi di Tokyo nel 2020 sarà la prossima ed ultima tappa della sua carriera olimpica.

Ein Danke den Eltern!

Der Musikunterricht in der Mittelschule gewinnt an Qualität. Ein herzliches Dankeschön allen Eltern, die mit ihrer freiwilligen Spende dazu beigetragen haben.

Projekt "Cafè Fly"

Das Jugendzentrum Fly bietet in Zusammenarbeit mit der Schule vormittags von Montag bis Donnerstag von 09:00-12:00 Uhr ein Jugendcafé an. 

Das Café Fly ermöglicht Jugendlichen eine einzelfallorientierte Unterstützung. In diesem Rahmen bietet das Jugendzentrum die Möglichkeit am Vormittag das Café für Mitglieder zu öffnen und die Jugendlichen können dieses Lernumfeld nutzen um eigene Stärken zu erkennen.

Jeder ist im Café herzlich willkommen! Wir freuen uns auf viele Gäste, die unser Projekt durch ihre Anwesenheit unterstützen.

Zutrittverbot für Hunde im Pausenhof

Der Bürgermeister verordnet ein Zutrittverbot für Hunde im Pausenhof, im Anhang das Dekret: Zutrittverbot

Verkehrsregelung - Zufahrtverbot zur St. Jakob Straße bei der Kreuzung mit der Olivettistraße

Der Bürgermeister von Leifers hat dem Schulsprengel Leifers, im Besonderen der Schulstelle St. Jakob, mitgeteilt, dass mit Montag, 1. Oktober 2018 ein Durchfahrtsverbot in Richtung Norden, ab der Kreuzung St.- Jakob-Straße und Olivetti-Straße, in Kraft treten wird.

Von der Verordnung ausgenommen sind die Begleiter der Schülerinnen und Schüler, welche die Schulen von St. Jakob besuchen. Man kann in der Gemeinde bei der Gemeindepolizei eine Durchfahrtsgenehmigung erhalten, wenn man notwendigerweise in der Zeit von 7.15 bis 8.15 Uhr in Richtung Norden fahren muss.

Im Anhang das Schreiben des Bürgermeisters: Verkehrsregelung

Externe Evaluation

Gute Rückmeldung zum Qualitätsmanagement: mehr darüber lesen sie hier

Psychopädagogische Beratung

Pädagogisches Beratungszentrum

Im Schulalltag sind Sie immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen Unterstützung und Beratung hilfreich sein können. Diese sind besonders wirksam, wenn die Beratung vor Ort angeboten wird. Der Schulsprengel Leifers bietet deshalb in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Beratungszentrum Bozen (PBZ) im Schuljahr 2018/19 regelmäßige Sprechstunden an der Schule an. Das Angebot richtet sich an Lehrpersonen und Eltern, es kann auch von Schülerinnen und Schülern genutzt werden.

Im folgenden Dokument entnehmen Sie die Anmeldefomalitäten und die jeweiligen Beratungstermine:

Beratung des Pädagogischen Beratungszentrums​

Projekt Erasmus+ Pluri Pro

Unsere Schule investiert in die Fortbildung unserer Lehrpersonen und nimmt am Erasmus+ Projekt PluriPro Plurilinguismo: Promozione e Professionalizzazione) des Deutschen Bildungsressorts teil. Durch das Projekt vertiefen die teilnehmenden Lehrpersonen ihre Kenntnisse im Bereich Fremdsprache und/oder CLIL, erlangen neue Kompetenzen und lernen die Unterrichtspraxis in anderen europäischen Ländern kennen.

Die Lehrperson Frau Mumelter Helga nimmt an dieser Ausbildung teil.

Ziel der ersten Mobilität im Rahmen des Erasmus+ Pluri Pro Projekts war es, Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und zu erweitern und konsequent jede Gelegenheit dazu zu nutzen. Somit besuchte Frau Mumelter im vergangenen Sommer die „Sidmouth International School“ in England.

Wie es ihr dabei ergangen ist und welche bleibenden Eindrücke Frau Mumelter aus England mitgenommen hat, können Sie im folgenden Erfahrungsbericht über Mobilität​ lesen.

Handyfreie Schule

Wichtige Informationen zur handyfreien Schule können Sie der Anlage entnehmen.

Sozialpädagogin Julia Kamelger

Auch in diesem Schuljahr arbeitet die Sozialpädagogin Julia Kamelger im Schulsprengel Leifers mit den Kindern und Jugendlichen. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen können sich unter der Telefonnummer 327 / 22 75 158 an die Sozialpädagogin wenden. Neu ist, dass sich die Mittelschülerinnen und Mittelschüler mit ihren Fragen auch über die Webseite https://sozialpaedagogin-leifers.jimdo.com/  an die Sozialpädagogin wenden können.

Eine genaue Aufgabenbeschreibung unserer Sozialpädagogin finden Sie hier.

lg md sm xs