Marokko kennenlernen

Die AG "Netzwerk Leifers" bietet auch in diesem Schuljahr in Zusammenarbeit mit dem Sozialsprengel und dem Jugendzentrum FLY eine Fortbildungsreihe zur Kulturenvielfalt an.

Nachdem im vergangenen Jahr Indien, Pakistan und albanisch sprachige Länder im Fokus standen, werden im Schuljahr 2019/20 die Länder Marokko und Bangladesh genauer betrachtet und von Experten vorgestellt.

Am Montag, den 25.11.19 hat Abdelhouahed El Abchi vom Amt für Interkulturelle Kompetenz und Jugendarbeit den knapp 60 Teilnehmern einen Einblick in die marokkanische Kultur verschafft. Am Ende des Vortrages wurde der Abend mit einem Buffet abgerundet.

Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Eltern für die kulinarische Verköstigung!

Mami und Papi lernen auch Deutsch – Sprachkurs

Besonders für Eltern mit Migrationshintergrund ist es sehr wichtig, dass sie Deutsch lernen und ihr Kind beim Lernen begleiten können. Die Kindergärten und die Schule bemühen sich deshalb darum, dass Deutschkurse auch vor Ort, in Leifers und in St. Jakob, stattfinden können. Alle interessierten Eltern sind willkommen. Das Treffen für Anmeldung und Einstufungstest findet am Donnerstag, 10. Oktober 2019, von 10 bis 11 Uhr, in der Aula der Grundschule Leifers statt. Hier finden Sie die Angaben zum Deutschkurs zum Herunterladen.

Fortbildung für Eltern und Lehrpersonen 2019/2020

Die Angebote des Schulverbundes Überetsch Unterland sind nun online. Die Anmeldungen sind ab sofort telefonisch über das Schulsekretariat 0471/951689 oder über Mail an ssp.leifers@schule.suedtirol.it​  möglich. Den ersten Vortrag im Schuljahr hält am 16.Oktober die bekannte Therapeutin Doris Kaserer in der Grundschule Kaltern zum Thema „Ich glaube an dich - Kinder und Jugendliche stärken“. Hier finden Sie alle Angebote: Fortbildungen 2019_2020

Zutrittverbot für Hunde im Pausenhof

Der Bürgermeister verordnet ein Zutrittverbot für Hunde im Pausenhof, im Anhang das Dekret: Zutrittverbot

Verkehrsregelung - Zufahrtverbot zur St. Jakob Straße bei der Kreuzung mit der Olivettistraße

Der Bürgermeister von Leifers hat dem Schulsprengel Leifers, im Besonderen der Schulstelle St. Jakob, mitgeteilt, dass mit Montag, 1. Oktober 2018 ein Durchfahrtsverbot in Richtung Norden, ab der Kreuzung St.- Jakob-Straße und Olivetti-Straße, in Kraft treten wird.

Von der Verordnung ausgenommen sind die Begleiter der Schülerinnen und Schüler, welche die Schulen von St. Jakob besuchen. Man kann in der Gemeinde bei der Gemeindepolizei eine Durchfahrtsgenehmigung erhalten, wenn man notwendigerweise in der Zeit von 7.15 bis 8.15 Uhr in Richtung Norden fahren muss.

Im Anhang das Schreiben des Bürgermeisters: Verkehrsregelung

Externe Evaluation

Gute Rückmeldung zum Qualitätsmanagement: mehr darüber lesen sie hier

Psychopädagogische Beratung

Pädagogisches Beratungszentrum

Im Schulalltag sind Sie immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen Unterstützung und Beratung hilfreich sein können. Diese sind besonders wirksam, wenn die Beratung vor Ort angeboten wird. Der Schulsprengel Leifers bietet deshalb in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Beratungszentrum Bozen (PBZ) im Schuljahr 2019/20 regelmäßige Sprechstunden an der Schule an. Das Angebot richtet sich an Lehrpersonen und Eltern, es kann auch von Schülerinnen und Schülern genutzt werden.

Im folgenden Dokument finden Sie die Anmeldeformalitäten und die jeweiligen Beratungstermine:

Beratung des Pädagogischen Beratungszentrums​

Projekt Erasmus+ Pluri Pro

Unsere Schule investiert in die Fortbildung unserer Lehrpersonen und nimmt am Erasmus+ Projekt PluriPro Plurilinguismo: Promozione e Professionalizzazione) des Deutschen Bildungsressorts teil. Durch das Projekt vertiefen die teilnehmenden Lehrpersonen ihre Kenntnisse im Bereich Fremdsprache und/oder CLIL, erlangen neue Kompetenzen und lernen die Unterrichtspraxis in anderen europäischen Ländern kennen.

Die Lehrperson Frau Mumelter Helga nimmt an dieser Ausbildung teil.

Ziel der ersten Mobilität im Rahmen des Erasmus+ Pluri Pro Projekts war es, Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und zu erweitern und konsequent jede Gelegenheit dazu zu nutzen. Somit besuchte Frau Mumelter im vergangenen Sommer die „Sidmouth International School“ in England.

Wie es ihr dabei ergangen ist und welche bleibenden Eindrücke Frau Mumelter aus England mitgenommen hat, können Sie im folgenden Erfahrungsbericht über Mobilität​ lesen.

Handyfreie Schule

Wichtige Informationen zur handyfreien Schule können Sie der Anlage entnehmen.

Sozialpädagogin Hanna Enkrich

In diesem Schuljahr arbeitet die Sozialpädagogin Hanna Enkrich im Schulsprengel Leifers mit den Kindern und Jugendlichen. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen können sich unter der Telefonnummer 327 / 22 75 158 an die Sozialpädagogin wenden. Neu ist, dass sich die Mittelschülerinnen und Mittelschüler mit ihren Fragen auch über die Webseite https://sozialpaedagogin-leifers.jimdo.com/  an die Sozialpädagogin wenden können.

Eine genaue Aufgabenbeschreibung unserer Sozialpädagogin finden Sie hier.

lg md sm xs